ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:06 Uhr

Lesermeinung
Diese Menschen genießen Gastrecht

Razzia bei Flüchtlingen

Zu „Razzia in der Hegelstraße“ (LR, 14. Juni) Der Artikel endet mit der Idee einer Vereinbarung, in der sich Flüchtlinge zu den hier geltenden Regeln und Gesetzen bekennen sollen. Meine erste Wahrnehmung, es ist schon verwunderlich, dass das mit Menschen, die unser Gastrecht genießen, notwendig ist und wir uns massiv mit diesen „kulturellen“ Erscheinungsformen auseinandersetzen müssen. Letztlich zählen für diese Menschen nur ihre Werte, die sich in einer dominanten Verhaltens- und Glaubenskultur widerspiegeln, und unsere Werte sind dabei nicht der Maßstab. Aus welcher Schatulle werden nun Polizeieinsatz, medizinische Betreuung und Verfahren bezahlt? Wie sind die Konsequenzen für solches Fehlverhalten? Politiker warnen und appellieren, Verfassungsschutz beobachtet… Die praktizierte laxe Vorgehensweise bedingt wiederum Unmut in Teilen unserer Gesellschaft, die dann ihre Interessen in demokratiefernen Parteien und Organisationen vertreten sehen. Wen wundert es!

Dieter Wergula
Cottbus