ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:14 Uhr

Lesermeinung
Das macht wütend

Cottbus muss sich kümmern

Der Angriff syrischer Jugendlicher auf ein Cottbuser Ehepaar am vorigen Freitag vor dem Blechen-Carré und die Attacke auf einen 16-jährigen deutschen Jugendlichen wenig später haben viele Leserreaktionen ausgelöst. Wir veröffentlichen an dieser Stelle eine Auswahl:

Überall in Deutschland treiben vor allem junge syrische Flüchtlinge ihr Unwesen. Messerstechereien und Vergewaltigungen sind keine Seltenheit. Die Gastfreundschaft Deutschlands treten diese Flüchtlinge mit Füßen. So auch in Cottbus, wo drei jugendliche Syrer eine Messerattacke auf ein Ehepaar verübt haben. Dieser Vorfall hat die Menschen weit über die Stadt Cottbus hinaus wütend gemacht. Was aber macht die Stadt Cottbus? Sie weist diese aus der Stadt aus, da vorher mit ihnen auch Gefährderaussprachen geführt wurden. Diese Ausweisung ist genau der falsche Weg. Sollen die Syrer anderen Ortes ihre Verbrechen fortführen? In Cottbus kennt man diese drei Syrer genau, und hier sollten sie genau beobachtet und wenn notwendig, von der Justiz abgeurteilt werden. Viele Köche verderben nur den Brei. (...)