ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:55 Uhr

Lesermeinung
Das istdie alte Leier

Ausstattung der Bundeswehr

Zu „Bundeswehr in jämmerlichem Zustand“ (LR, 21. Februar): Wenn die Mär vom bösen Russen bei der Masse nicht mehr zieht, müssen andere Gründe her, um die Profite der Rüstungskonzerne zu sichern. Altes oder kaputtes Gerät – mehr Geld muss her! Da muss man sich doch als Steuerzahler fragen, wofür dann die zig Milliarden der letzten Jahre verbrannt worden sind. Dass der Rüstungsindustrie wiederholt für viel zu viel Geld kontroll- und kritiklos Schrott abgekauft wurde, ist ja inzwischen bekannt. Dass Verantwortliche dafür zur Rechenschaft gezogen wurden, davon hat man allerdings nichts vernommen. Anstatt sich an immer mehr Kriegsspielen im Ausland zu beteiligen, sollte unsere sogenannte Verteidigungsministerin erst mal ihren „häuslichen Stall“ in Ordnung bringen. Aber bei der engen Verflechtung von Politik, Industrie und Militär ist wohl wieder nur damit zu rechnen, dass der Steuerzahler weiter zur Kasse gebeten wird.

Volker Kahle
per E-Mail