ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:44 Uhr

Leserpost
Blühwunder in fünf Metern Höhe

Ziel einer spannenden Exkursion von Ortrander Hortkindern war Ende Februar der in der Nachbarschaft befindliche Betrieb, die Polymertechnik GmbH, in dem es ein Blühwunder gibt.

Eine als Jahrhundertpflanze bezeichnete Agave hat dort in einer Lagerhalle eine Blüte entwickelt, die auf einem Stängel die sagenhafte Höhe von fünf Metern erreicht hat. Seit 40 Jahren wurde diese Agave im Betrieb gepflegt. Nach der einmaligen Blüte geht diese in einem großen Kübel kultivierte rosettenartige Pflanze ein. Diese und weitere Informationen vermittelten Wilhelm und Jonas aus der 4. Klasse der Grundschule.

Erzieher Jörg Reinhold hatte seine Schützlinge gut auf dieses Wunder der Natur vorbereitet und Wissenswertes darüber zusammengestellt.

Agaven sind weltweit im tropischen Klima beheimatet. Sie vertragen keinen Frost. In Süd- und Mittelamerika sind sie Lieferant von Pflanzenfasern, finden unter anderem als Heilpflanzen Verwendung. Unter den hiesigen Klimabedingungen setzen allerdings räumliche Verhältnisse Grenzen für ihre Kultivierung. Frostfreie, acht Meter hohe Lagerhallen , wie sie der genannte Betrieb in Ortrand besitzt, sind nicht überall verfügbar.

Ein Herz für solche frostempfindlichen botanischen Raritäten gehört ebenfalls dazu. Bei den Beschäftigten des Betriebes findet das Blühwunder in diesen Tagen große Aufmerksamkeit.