ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:32 Uhr

Leserbrief
Bevölkerungswohl hat Vorrang

Streit um Nord Stream 2 Olaf Müller, Spremberg

Was einige deutsche Politiker diesbezüglich vom Stapel lassen, erfüllt doch schon den Tatbestand der Sabotage! Es geht um die Versorgungssicherheit Deutschlands, um das Wohl der eigenen Bevölkerung, da kann eben ausnahmsweise  mal keine Rücksicht auf die Befindlichkeiten anderer Nationen (Polen, Ukraine) genommen werden. Da müssen wir ignorieren, dass den ehemaligen Transitländern Einnahmen wegbrechen durch den Wegfall der Durchleitungsgebühren.

Hier sollte schon die politisch sicherste Streckenführung favorisiert werden, und das ist nunmal die Ostseepipeline.

(...) Die momentane politische Gemengelage ist doch völliger Nonsens. Einerseits steht Polen in den Startlöchern, von Deutschland Reparationen in Milliardenhöhe zu verlangen, anderseits torpedieren deutsche Politiker Nord Stream 2, damit Polen weiterhin Einnahmen aus Durchleitungsgebühren generieren  kann, das bitteschön erklären Sie den Wählern. (...)

Olaf Müller, Spremberg