ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:58 Uhr

Lesermeinung
Bedenkliche Präsenz

Geld für Bundeswehr

Zu „Bundeswehr in jämmerlichem Zustand“ (LR, 21. Februar): (...) Brauchen wir eine übermäßig hochgerüstete Bundeswehr überhaupt? Unsere so eng behoste, amtierende Wehrministerin hat während ihrer bisherigen Amtszeit dafür gesorgt, dass die Bundeswehr in gut einem Dutzend Länder im Einsatz ist. Diese kriegerische Präsenz ist bedenklich.

Wäre es nicht viel besser, dass Deutschland sich grundsätzlich als friedliebendes Land profiliert. Also weniger Soldaten, weniger Kriegsgerät, weniger Rüstungsausgaben. Diese völlig neue Orientierung ist auch aus Gründen des globalen Klimawandels dringend notwendig. Denn durch Produktion und Einsatz der unterschiedlichsten Kriegsmaschinen wird so unendlich viel Kohlendioxyd (CO2) freigesetzt. Zum Wohle der gesamten Menschheit sollte unser Vaterland Deutschland weltweit ein Beispiel setzen!

Dieter Lehmann
Falkenberg/Elster