| 17:36 Uhr

Lesermeinung
Abschussprämie gibt es nicht sofort

Afrikanische Schweinepest

Zum wiederholten Male berichten Sie über die drohende Gefahr der Afrikanischen Schweinepest und die Vorbeugemaßnahmen durch das (Brandenburger – d.R.) Agrar- und Umweltministerium. Dazu schreiben Sie, dass der Minister Jörg Vogelsänger die Abschussprämie für Wildschweine von 20 auf 50 Euro pro Wildschwein erhöht hat. Leider ist das wie so oft nur die halbe Wahrheit, denn es dürfte Ihnen doch bestimmt auch bekannt sein, dass diese Prämie erst gezahlt wird, wenn mehr Stücken Schwarzwild als im Jagdjahr 2015/16 erlegt werden.

Ich selbst bin Jagdpächter in der Gemeinde Trebendorf. Wir haben im Jagdjahr 2015/16 64 Stück Schwarzwild erlegt, was sicher die Ausnahme war (Durchschnitt der sonstigen Jahre liegt bei circa 40 Stück). Das bedeutet, erst ab dem 65. Stück Schwarz­wild würden wir die vorgenannte Abschuss­prämie erhalten.

Ich kann es leider nicht verstehen, warum Sie nicht in einem kurzen Satz auf diese Klausel in Ihren Berichten hinweisen, denn in der Bevölkerung entsteht so der Eindruck, dass sich die Jäger ja nun „eine goldene Nase“ verdienen. (...)

Wilfried Köder
per E-Mail