| 02:38 Uhr

Lebende Steine sind Hingucker im Aquarium

Overath. Für Meerwasseraquarien sind Lebende Steine eine gute Ergänzung. Die Steine bestehen aus porösem Kalkgestein und stammen aus natürlichen Korallenriffen oder Lagunen im Meer. dpa/kr

Sie sind mit allerlei Mikroorganismen besiedelt, die für ein gesundes und ausgeglichenes Milieu im Becken sorgen. Darauf weist die Fördergemeinschaft Leben mit Heimtieren hin. Ein weiterer Pluspunkt: Sie sehen hübsch aus und sind ein Hingucker im Aquarium. Wenn man die Gesteine übereinander schichtet, sollte man allerdings darauf achten, dass sie fest aufeinanderliegen. Werden die Steine nämlich später von Korallen bewachsen, kann sich der Schwerpunkt verändern.