Das Schild in Richtung Görlitz werde demnach vor der Abfahrt Burkau aufgestellt. In der Gegenrichtung sei der Hinweis vor der Anschlussstelle Bautzen-West (B 96) zu finden. Die entsprechenden Erdbauarbeiten seien bereits im Gange. Zum Motiv will sich Daniel Just noch nicht äußern. Das Geheimnis solle aber noch im April gelüftet werden. Auf jeden Fall hätten die Tafeln ein anderes Aussehen als ihre Pendants an der A 13 in Brandenburg. Dort ist unter anderem ein Gewässer mit einem Segelboot zu sehen. Bereits seit dem Jahr 2008 weist ein vergleichbares Hinweisschild an der A 4 nahe Bautzen auf die Stadt Hoyerswerda hin. Als Blickfang zeigt die Metalltafel die Johanneskirche, das Alte Rathaus, den Wohnblock Stadtpromenade 11 sowie die Schwarze Elster, über die eine Brücke führt.