| 07:43 Uhr

Zwei Schwerverletzte nach Unfall bei Elsterheide

FOTO: dpa
Görlitz. Am Dienstagnachmittag hat sich auf der Bundesstraße 96 bei Elsterheide ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Zwei Autofahrer wurden dabei verletzt. bob

Wie die Polizei in der Nacht zum Mittwoch informierte, fuhr ein 53-Jähriger mit seinem Opel Corsa von Nardt in Richtung Lauta. Gegen 13.30 Uhr verlor er in der Nähe der Einfahrt zur Landesfeuerwehrschule aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Auto und geriet auf die Gegenfahrbahn. "Dort kam es zum frontalen Zusammenstoß mit einem Ford Focus. Dessen 79-jähriger Fahrer sowie der Fahrer des Opels wurden schwer verletzt und kamen in ein Krankenhaus", teilt Polizeisprecher Michael Günzel.

Beide Fahrzeuge waren laut Polizei nicht mehr fahrbereit. Der Schaden beläuft sich auf rund 20 000 Euro. Neben Polizei und den Rettungskräften waren auch die Berufsfeuerwehr Hoyerswerda und die freiwillige Feuerwehr aus Nardt im Einsatz. Es kam über mehrere Stunden im Bereich der Unfallstelle zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen.