ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 22:52 Uhr

Kultur
Zum Konzert geht’s über den neuen Weg

Reinhard Skowronek, David Thiemann und Mathias Kühn haben ihren Anteil am neuen Fußweg, der beide Kirchen in Bad Muskau verbindet.
Reinhard Skowronek, David Thiemann und Mathias Kühn haben ihren Anteil am neuen Fußweg, der beide Kirchen in Bad Muskau verbindet. FOTO: Joachim Rehle
Bad Muskau. Erstmals verbindet ein Weg die beiden Kirchengemeinden in Bad Muskau. Er führt von der Jakobskirche zum katholischen Gotteshaus in der Nachbarschaft.

Ökumene ist in Bad Muskau nicht nur ein Wort, sondern wird in die Tat umgesetzt. Sichtbares Zeichen ist seit wenigen Tagen eine neue Wegeverbindung zwischen der evangelischen Jakobskirche und der katholischen Kirche der Parkstadt. Den Auftrag haben die Mitglieder der deutsch-polnischen Jugendbegegnung/Muskauer Schule ausgeführt. Dabei wurden sie von Mitarbeitern der Stiftung Fürst-­Pückler-Park Muskau unterstützt. Der Wegebau ist abgeschlossen, sodass die neue Trasse am 20. April ohne weiteres ihre Premiere erleben kann. Diese erfolgt quasi im Rahmen eines barocken Wandelkonzertes. Denn dazu laden beide Kirchgemeinden ab 19 Uhr ein. Los geht es nach Angaben der Veranstalter in der katholischen Kirche. Mit Händels Musik, dem Inbegriff von Prunk und Herrlichkeit, beginnt das Duo Vimaris. Die Fortsetzung nach kurzem Minutenspaziergang folgt in der evangelischen Kirche: Ab 19.45 Uhr steht dort die Musik von Georg Philipp Telemann im Mittelpunkt.

Mirjam und Wieland Meinhold, sie ist Mitglied des Opernensembles am Deutschen Nationaltheater Weimar, er Thüringer Universitätsorganist, sind die Musiker des Abends. Der Eintritt zum Konzert ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Der Weg der Ökumene wird nach seiner Premiere noch eine Gestaltung im Randbereich erfahren. Die Tujas, die derzeit im Rahmen der Ausstellung „Beyond the river“ im Muskauer Park zu finden sind, sollen dort eingepflanzt werden. Insgesamt sind zwölf Pflanzen beiderseits des Weges geplant. Sie sollen an die zwölf Apostel erinnern.

(rw)