| 02:40 Uhr

Ziel: Jeder Mitarbeiter läuft 10 000 Schritte

Dörte Seidel, Anne Schwerdtner und Angela Richter waren besonders erfolgreich bei der Schrittzählaktion des Landratsamtes Görlitz. Auch Dezernentin Martina Weber (l.) und Andreas Motzko von der DAK gratulierten.
Dörte Seidel, Anne Schwerdtner und Angela Richter waren besonders erfolgreich bei der Schrittzählaktion des Landratsamtes Görlitz. Auch Dezernentin Martina Weber (l.) und Andreas Motzko von der DAK gratulierten. FOTO: LRA
Görlitz. 10 000 Schritte am Tag, das war die Maßgabe für die Mitarbeiter im Landratsamt Görlitz, als sich diese entschlossen, an der Aktion zugunsten der eigenen Gesundheit teilzunehmen. Die DAK stattete jeden der 700 Mitarbeiter mit einem Schrittzähler aus, dann ging es los. pm/ni

460 von ihnen legten allein im Wonnemonat Mai insgesamt 96 962 534 Schritte zurück. Das ergab die Auswertung, deren Ergebnisse kürzlich vorgestellt wurden. Drei Frauen zählen zu den besten Läufern im Landratsamt. Dörte Seidel erzielte mit 582 672 die meisten Schritte. Dank Kindern, Haus und Hof war die 10 000 Tagesmarke für sie kein Problem. Angespornt durch Kollegen erzielte Anne Schwerdtner mit 539 327 Schritten Platz 2. Gefolgt von Angela Richter mit 525 492 Schritten auf Platz 3. Für sie gehört das aktive Laufen zum Alltag, und so trainierte sie zum Zeitpunkt der Aktion gerade für den nächsten Marathon.

Die drei erfolgreichsten Läuferinnen wurden von der DAK mit einem Fitnesspaket gewürdigt. Im Durchschnitt legten die Beteiligten 210 788 Schritte zurück. Alle Teilnehmer betonen den spürbaren Effekt für Gesundheit und Fitness, aber auch den vermehrten Austausch mit Kollegen durch die Aktion.

Auch für die Zukunft kündigt Dezernentin Martina Weber weitere Maßnahmen im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements im Landratsamt Görlitz an. Gespräche mit den Krankenkassen zu weiteren Aktionen für Rücken und Augen laufen bereits. Auch das Thema Bewegung wird weiterhin eine zentrale Rolle spielen. Am Ende waren sich Organisatoren und Teilnehmer/innen einig: Es hat allen etwas gebracht.