Nun hat man zum letzten Mittel gegriffen und die Grenze geschlossen. Das allerdings nur im übertragenen Sinne - ein Zaun, ähnlich dem eines Weidezauns, wurde am Neißeufer gezogen. Hoffentlich hält der das Schwarzwild zurück.