Im Krauschwitzer Ortsteil Sagar ist am Samstag gezampert worden. Wie in Pechern oder Groß Düben sind kostümierte Zeitgenossen von Haus zu Haus gegangen und haben den Zampergroschen eingefordert. In Sagar ist es der SCC, der  unterwegs ist. 20 Vereinsmitglieder lassen es sich auch bei schlechtem Wetter nicht nehmen, im Dorf unterwegs zu sein. Mit Musik und einigem Hochprozentigen wird sogar der Regen ignoriert. Das Zollhaus steht direkt an der Hauptstraße und scheint nicht nur ein sehr einträgliches Geschäft zu versprechen,  die lustigen Gesellen haben auch ein Dach über dem Kopf. Gezampert wird für neue Kostüme für die Kinderfunkengarde.

Foto: Joachim Rehle