ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:48 Uhr

Zamperer klappern auf 250 Grundstücken mit Spendenbüchsen

30 Zamperfreunde waren am Samstag in ihrem Heimatort Groß Düben auf Achse.
30 Zamperfreunde waren am Samstag in ihrem Heimatort Groß Düben auf Achse. FOTO: Martina Arlt/mat1
Groß Düben. Jedes Jahr laden die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Groß Düben zur traditionellen Zampertour ein. Dann sind die Kameraden mit den jungen Leuten vom Jugendclub und den Karnevalisten im Dorf sowie den Blasmusikanten unterwegs und sorgen für Stimmung. mat1

Samstag stand bei der Kostümwahl das Thema "Rentner" im Mittelpunkt.

So zog eine riesengroße Rentnertruppe los und hatten jede Menge Spaß dabei. Neben der Hauptkasse, um die sich Andrea Kucher und Julia Kretschmer kümmerten, hatte das bunte Völkchen noch weitere 27 Kassen im Gepäck, die sich im Laufe des Tages füllen sollten, wie sie hofften. Mehr als 250 Grundstücke klapperte die Zampergesellschaft ab.

Am Mittag wurden sie im Schützenhaus von Kerstin Köppen bestens versorgt. Auch ein Zollhäuschen bauten die Groß Dübener in ihrem Ort auf. Gesammelt wurden aber auch Eier, Speck. Von einem Teil des Erlöses der Zampertour wird der Zampertanz am 4. Februar im Gasthof Köppen finanziert. Weitere Gelder fließen an die Vereine, werden für die Senioren und Kita verwendet. Bei dieser Gelegenheit verteilten die Zamperfreunde auch gleich eine Terminübersicht an die Einwohner, welche Feste im Jahr in Groß Düben gefeiert werden. Schon am 17. Februar wird zur fünften Jahreszeit eingeladen.