| 00:00 Uhr

Wolfstag in Rietschen

Rietschen.. Am Samstag laden der NABU Sachsen und das Kontaktbüro „Wolfsregion Lausitz“ zum zweiten Wolfstag in den Erlichthof ein. (red/rw)

Im Vormittagsprogramm, das speziell für Familien mit Kindern zusammengestellt ist, präsentieren Schüler der Freien Schule Rietschen, was sie in einer Projektwoche über den Wolf gelernt haben. Außerdem im Programm: ein lustiges Theaterstück, ein Tanzspiel und Wolfsgeschichten aus aller Welt. Nachmittags gibt es vom Kontaktbüro aktuelle Informationen zu den sächsischen Wölfen. Der Vortrag „Menschen und Wölfe“ befasst sich wissenschaftlich mit der Frage zur vermeintlichen Gefährlichkeit des Wolfes. Das Vortragsthema „Wölfe und Jagd in der Oberlausitz“ ist besonders für Jäger und Förster von Interesse. Umrahmt wird die Veranstaltung von verschiedenen Stationen für Kinder, einer Filmvorführung, einem Malwettbewerb und Exkursionsangeboten. Der Eintritt ist frei.
Der Ablauf: 10 Uhr Ein Interview mit dem Wolf; 10.30 Uhr Theaterstück und Tanzspiel; 11.30 Uhr Vorlesung "Wolfsgeschichten"; 12 Uhr Naturführung durch das Rietschener Teichgebiet; 12 Uhr Spurenexkursion in das Wolfsgebiet; 13 Uhr Vortrag "Neues von den Lausitzer Wölfen"; 13 Uhr Theaterstück und Tanzspiel; 14 Uhr Filmaufnahmen der Lausitzer Wölfe 2005 (Theaterscheune); 15 Uhr Vortrag "Menschen und Wölfe"; 16 Uhr Vortrag "Wölfe und Jagd in der Oberlausitz"; ab 18.30 Ausklang am Schwedenfeuer.