| 13:46 Uhr

Feuerwehr
Wohnwagen und zwei Pkw in Görlitz völlig ausgebrannt

Brand eines Wohnmobil auf der Gerda Boenkestraße in Görlitz..In der Nacht von Freitag zu Samstag brannte gegen 0.45 Uhr ein Wohnmobil und zwei Pkw in voller Ausdehnung. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten den Brand. Es wurde niemand. Der Schaden beläuft sich auf weit über 70.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Seit den Morgenstunden ist ein Brandursachenermittler vor Ort. Eine Brandstiftung kann derzeit nicht ausgeschlossen werden. .
Brand eines Wohnmobil auf der Gerda Boenkestraße in Görlitz..In der Nacht von Freitag zu Samstag brannte gegen 0.45 Uhr ein Wohnmobil und zwei Pkw in voller Ausdehnung. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten den Brand. Es wurde niemand. Der Schaden beläuft sich auf weit über 70.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Seit den Morgenstunden ist ein Brandursachenermittler vor Ort. Eine Brandstiftung kann derzeit nicht ausgeschlossen werden. . FOTO: Danilo Dittrich
Görlitz. Drei Fahrzeuge, darunter ein Wohnwagen, sind in der Nacht zum Samstag in Görlitz völlig ausgebrannt. Den Sachschaden gibt die Polizei mit etwa 70 000 Euro an.

Wie die Polizeidirektion Görlitz informiert, kam es kurz nach Mitternacht in der Gerda-Boenke-Straße in Görlitz aus bislang ungeklärter Ursache zum Brand eines Wohnwagens. Dabei wurden ein daneben abgestellter Pkw Toyota und ein Pkw Mitsubishi in Mitleidenschaft gezogen. Der Halter des Wohnwagens hatte ihn am Freitagnachmittag vor dem Haus abgestellt. Zum Einsatz kam die Berufsfeuerwehr der Stadt Görlitz. Nach Polizeiangaben brannten alle drei Fahrzeuge völlig aus. Durch das Feuer kam es zu einer erheblichen Rauchentwicklung. Menschen kamen nicht zu Schaden. Der Brandursachenermittler der Kriminalpolizei hat seine Ermittlungen aufgenommen. Der Sachschaden beträgt laut Polizei insgesamt etwa 70 000 Euro.

(gro)