Wie das Landratsamt dazu informiert, gehe es in erster Linie um Ergebnisse der Mittelstandsförderung in Sachsen und im Landkreis im Jahre 2006 sowie um Informationen zu Veränderungen in der Richtlinie für die neue Förderperiode.
Des Weiteren gehe es um Ergebnisse bei der Umsetzung des Kurortkonzeptes Bad Muskau sowie zu erwartende Neuansiedlungen von Unternehmen in der Region. Die Teilnehmer sollen auch über den Ausbau von Kreis- und Gemeindestraßen in den Jahren 2007 und 2008 informiert werden.
NOL-Landrat Bernd Lange, der Vorsitzende des Wirtschaftsförderverein Niederschlesien e.V., Roland Jäkel, und der Geschäftsführer des TBGZ Niesky, Dr. Klaus Herold, hoffen auf rege Teilnahme.
Zu Gast sind Georg Zweckl, Abteilungsdirektor Wirtschaftsförderung der SAB Dresden, und Werner Genau, NOL-Dezernent.