| 14:31 Uhr

Osterfest
Willkommensgruß von Osterhase und Eule Hedwig

Osterhase und Eule Hedwig verteilten für die Kinder am Ostersonntag kleine Osterüberraschungen im Tierpark Weißwasser.
Osterhase und Eule Hedwig verteilten für die Kinder am Ostersonntag kleine Osterüberraschungen im Tierpark Weißwasser. FOTO: Arlt Martina
Weißwasser. Fleißige Helfer bereiteten 500 Überraschungsbeutel für die jüngsten Besucher vor.

Seit mehr als 40 Jahren gibt es im Tierpark diese Tradition, dass am Ostersonntag zum Osterfest eingeladen wird. Bereits an der Kasse am Eingang bildeten sich am Sonntagmorgen längere Schlangen, um den Osterhasen nicht zu verpassen. Dabei hatte er Tierpark-Maskottchen Eule „Hedwig“ an seiner Seite. In die Rolle des Osterhasens schlüpfte Kristina Diedrich sowie Heike Blankenhagen-Jungblut ist gern als Eule Hedwig unterwegs. Dieses Maskottchen wurde vor 13 Jahren kreiert. Zur Freude der Kinder wurde gern Futter für Ziegen, Schafe und Damwild gekauft oder die Eltern spendierten ein kleines Zootier aus Plastik aus der Schale. Zu den Besuchern gehörte der gebürtige Spremberger Andreas Peter, der mit Familie und Bekannten unterwegs  war: „Ostersonntag geht es immer in den Tierpark. Hier haben die Kinder Freude und wir können auch gleich unsere Bekannten treffen. Gleichzeitig sind wir gern dabei, wenn wir den Tierpark unterstützen können. Der Tierpark ist einfach ein Highlight für Weißwasser.“ Daniela Ritze aus Halbendorf war mit ihren Nichten an diesem Tag unterwegs: „In den letzten Jahren waren wir immer zu Ostern hier zu Gast. Zweimal im Jahr gehen wir schon in den Tierpark. Wir bleiben heute bis Mittag und dann setzen wir uns sozusagen an den gedeckten Tisch.“ Auch Christin Jank (30) aus Bad Muskau bummelte in Familie durch den Tierpark. Sie würde es begrüßen, wenn der Tierpark Weißwasser noch mehr bekannt gemacht werden würde. Denn er bietet den Besuchern aus nah und fern Erholung und ist jederzeit ein Besuch wert.

Rückt das Osterfest näher, dann ist Tierparkdirektor Gert Emmrich mit seinem zehnköpfigen Team für die große Besucherschar gerüstet. „Es wurden auch schon bei Schnee Eier gesucht. Ostersonntag ist eben Tierparkzeit.“

500 Beutel mit süßen Überraschungen wurden in diesem Jahr gepackt. Besonders Marita Marek, Silvia Tripke, Renate Nicko und Thea Starus waren sehr fleißig, so Emmrich. Zum Osterfest kommt Besuch aus München, Dresden, Görlitz oder Cottbus, und für Familien geht’s dann auch in den Tierpark am Jahn.

(mat)