ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:07 Uhr

Polizeibericht
Wildunfall zwischen Rietschen und Weißkeißel

Rietschen. Blechschaden am Auto, Rehbock tot: Das ist die Bilanz eines Wildunfalls auf der B115. Von Sascha Klein

Am Montagabend ist es auf der Bundesstraße 115 zu einem Wildunfall gekommen. Wie die Polizeidirektion Görlitz mitteilt, war ein 53-jähriger Fahrer eines Honda Jazz von Rietschen nach Weißkeißel unterwegs. Plötzlich habe ein Rehbock die Fahrbahn überquert. Der Honda-Fahrer habe nicht mehr rechtzeitig bremsen oder ausweichen können und sei mit dem Tier zusammengestoßen. Der Rehbock ist vor Ort verendet. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von zirka 3000 Euro.