Die Zahlen der Erkältungskrankheiten (ARE) und auch die der Influenza sind jedoch in der zweiten Ferienwoche leicht zurückgegangen, hieß es vonseiten des Landkreises. In dieser Woche sind insgesamt 846- ARE und 199 Influenza-Fälle bekannt.