ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:07 Uhr

Wohnungswirtschaft
WG Weißwasser investiert zwei Millionen Euro

Weißwasser. Vertreterversammlung zieht Bilanz und bestellt neue Aufsichtsratsmitglieder.

Die Wohnungsbaugenossenschaft Weißwasser (WGW) investierte 2017 zwei Millionen Euro in ihren Wohnungsbestand. Das Geld floss überwiegend für Instandsetzungs- und Instandhaltungsmaßnahmen sowie Modernisierungen. Das berichteten Aufsichtsrat und Vorstand in der jüngsten Vertreterversammlung, teilt die WGW mit. Von 54 Vertretern waren 47 anwesend und beschlossen den vorgelegten Jahresabschluss 2017. Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Alexander Voß hatte diesen vorgestellt. Ein Wirtschaftsprüfer hatte die WGW zuvor geprüft. Ines Gundel, Gotthard Bläsche und Dieter Werner wurden von der Vertreterversammlung für die nächsten drei Jahre in den Aufsichtsrat gewählt.

Die WGW hat 2788 Mitglieder, verfügt nach eigenen Angaben über 2843 Wohnungs- und elf Gewerbeeinheiten sowie 381 Stellplätze. Auch in diesem und im nächsten Jahr werde die Genossenschaft mit ihren Vorhaben das Stadtbild Weißwassers aufwerten, so Vorstand Dietmar Lange.

(pm/ni)