Antreten werden laut Thomas Storp etwa zehn Teams. Darunter auch die aus Groß Düben und Halbendorf.