ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:32 Uhr

Gefeiert
Weltkindertag in den Saal verlegt

Die Tanzzwerge vom TSC Kristall präsentierten sich am Sonntagnachmittag in der Station in Weißwasser.
Die Tanzzwerge vom TSC Kristall präsentierten sich am Sonntagnachmittag in der Station in Weißwasser. FOTO: Arlt Martina
Weißwasser. Mitmachangebote, Tanz und Puppentheater in Weißwasser im Angebot.

Das Wetter hat sich am Sonntagnachmittag nicht von der besten Seite gezeigt, als zahlreiche Jugendvereine zu einem gemütlichen Nachmittag in die Station Junger Techniker anlässlich des Weltkindertages eingeladen hatten. So wurden die Aktivitäten kurzerhand von Stationschef Bernd Frommelt und Silke Krahl vom Spinnnetz in den Saal verlegt. Die Moderation übernahm an diesem Tag Rolf Adam, Koordinator des Jugendringes Oberlausitz, dem Dachverband für Jugendvereine. Gern nutzten die zahlreichen Gäste die Angebote in der Station. So konnte gebastelt werden, wurden die Kinder geschminkt, standen Mitmachaktionen und die  Lernwerkstatt Natur auf dem Programm. Zu guter Letzt kündigten sich die Tanzzwerge, die Rainbow-Kids vom TSC Kristall sowie die Puppenbühne vom Spinnnetz mit dem Märchen „Der Fischer und seine Frau“ an. „Es ist uns schon wichtig, den Weltkindertag würdig zu begehen, der Friedensgedanke wird somit weitergetragen. Auch Friedenstauben werden heute gebastelt. Viele Vereine tragen gemeinsam zu diesem Familienfest bei. So lernen Eltern und Kinder teilweise neue Vereine kennen, es ist ein Netzwerk der Jugendarbeit“, so Bernd Frommelt von der Station Junger Techniker. Seit mehr als zehn Jahren wird der Weltkindertag bereits in der Station feierlich begangen.