ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 03:06 Uhr

Weitere Kreuzung in Weißwasser wird gesperrt

Weißwasser. Die Tief- und Straßenbauarbeiten in der Lutherstraße in Weißwasser kommen voran. Das bringt allerdings mit sich, das ab dem kommenden Montag, 2. Juli, auch die Kreuzung Lutherstraße/Gutenbergstraße gesperrt werden muss, wie Strabag-Niederlassungsleiter Marion Brendel informiert. dpr

Die Kreuzung markiert den Anfang des zweiten Bauabschnitts in der Lutherstraße, der bis Höhe Humboldtstraße reicht. Auch in diesem Bereich, so Brendel weiter, werde einer der beiden Fußwege immer benutzbar sein. Zunächst werde - mit Blickrichtung Heinestraße - der linksseitige Gehweg aufgerissen, weil dort die neue Trinkwasserleitung verlegt und an die anliegenden Häuser angeschlossen wird. Danach folgt das Verlegen der anderen Leitungen und der Straßenbau selbst.

Weiter gesperrt bleiben muss die Kreuzung Lutherstraße/Puschkinstraße. Allerdings könnten Rettungsfahrzeuge und Anwohner ebenfalls ab Montagfrüh von der Puschkinstraße bereits links in die Lutherstraße abbiegen, fährt Brendel fort. Sie fahren dann auf Schotterstrecke bis zur Görlitzer Straße.

Die gesperrte Kreuzung Lutherstraße/Gutenbergstraße wirkt sich auch auf den Busverkehr aus. Busse der Linien 22, 259, 260 und 262 fahren eine Umleitung über die Heine- und die Bautzener Straße, teilt die Niederschlesische Verkehrsgesellschaft mit. Zusätzlich werden die Haltestellen in der Grillparzerstraße, am Berufsschulzentrum und Am Wasserturm bedient, heißt es weiter. Nicht mehr angefahren werden können während der Bauarbeiten die Haltestellen in der Humboldtstraße und in der Görlitzer Straße.