Die Kreuzung markiert den Anfang des zweiten Bauabschnitts, der bis Höhe Humboldtstraße reicht. Während der Bauarbeiten bleibt in dem Bereich immer einer der beiden Fußwege benutzbar. Weiter gesperrt bleiben muss die Kreuzung Lutherstraße/Puschkinstraße. Rettungsfahrzeuge allerdings und Anwohner können ebenfalls ab Montagfrüh an dieser Kreuzung links in Richtung Görlitzer Straße abbiegen und über die Schotterstrecke fahren.