ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:28 Uhr

Weißwasseraner Eishockey-Legende Kurt Stürmer ist verstorben

Weißwasser. Am vergangenen Sonntag ist mit Kurt Stürmer einer der ältesten und verdienstvollsten Eishockey-Vereinsmitglieder gestorben, meldet die Füchse-Homepage esw-online. pm

de. Er wurde 83 Jahre alt. Bereits seit frühester Jugend hatte ihn der Eishockeysport begeistert und er trainierte erfolgreich in den Weißwasseraner Nachwuchsmannschaften. Nach Beendigung des zweiten Weltkrieges gehörte Kurt Stürmer zu den aktivsten Vereinsmitgliedern, die alles daran setzten, dass der Eishockeysport in Weißwasser wieder belebt werden konnte. Als Spieler erkämpfte er mit der Männermannschaft von Dynamo Weißwasser zwölf DDR-Meistertitel (von 1951 bis 1962). 62 Mal wurde Kurt Stürmer in der Nationalmannschaft eingesetzt und nahm an zwei Weltmeisterschaften teil. Kurt Stürmer war ein Idol seiner Zeit. Er stand für eine vorbildliche und faire Spielweise. Auch dafür wurde der Stürmer mit dem Ehrentitel „Meister des Sports“ ausgezeichnet. Nach seiner aktiven Laufbahn gab Kurt Stürmer seine Erfahrungen viele Jahre als Übungsleiter an den Nachwuchs in Weißwasser weiter.

Der Eissport Weißwasser und die Lausitzer Füchse werden heute vor dem Heimspiel gegen Freiburg eine Schweigeminute für eine Weißwasseraner Eishockey-Legende einlegen. pm