ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:15 Uhr

Namenssuche für Allbau/Ziegelei-Gelände in Weißwasser
Glasmacher-Namen für Allbau-Ziegelei-Gelände

Weißwasser. Stadtrat Henz Schreiber (Linke) bringt einen weiteren Vorschlag für die Benennung des neuen Bebauungsgebietes in Weißwasser. Von Christian Köhler

Stadtrat Heinz Schreiber (Linke) hat während der jüngsten Ratssitzung einen weiteren Namensvorschlag für das Bebauungsgebiet um den Alten Ziegeleiteich in Weißwasser gegeben. Dazu hatte die Stadtverwaltung aufgerufen. „Wir schlagen vor, den Teich Joseph-Schweig-Teich zu nennen und die Straße soll Gelsdorfstraße heißen“, so Schreiber. Sowohl Wilhelm Gelsdorf als auch Joseph Schweig sind eng mit der Glasindustrie in Weißwasser verbunden. „Damit würden sie einen würdigen Platz in dem neuen Gebiet einnehmen“, so Heinz Schreiber. Spontan entgegnet Weißwassers Oberbürgermeister Torsten Pötzsch (Klartext): „Mir persönlich gefällt die Idee sehr gut.“ Daneben gibt es einen weiteren Vorschlag: „An der Luscha“, was so viel heißt wie „An der Pfütze“ und stammt aus dem Sorbischen. Weitere Vorschläge könnten gern an das Rathaus gerichtet werden, hieß es.