(ckx) Einstimmig hat der Weißwasseraner Stadtrat zugestimmt, für den Neubau eines Netto-Supermarktes einen Bebauungsplan aufzustellen. Dies hatte im Oktober die Ratisbona Baubetreuungs GmbH beantragt. Konkret geht es um den Supermarkt an der Lutherstraße/Prof.-Wagenfeld-Ring. „Das Unternehmen will einen modernen Markt“, erklärt Weißwassers Oberbürgermeister Torsten Pötzsch (Klartext). Deshalb müsse der alte Markt abgerissen und neu gebaut werden, hieß es. Der Stadt kostet das Vorhaben nichts. Der neue Markt soll eine Verkaufsläche von 1200 Quadratmetern haben.