ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:57 Uhr

Neuer Lebensabschnitt
In der Telux wird Jugendweihe gefeiert

 Am Sonnabend hatten zwei Veranstaltungen im Saal der Telux in Weißwasser stattgefunden. Insgesamt 80 Schüler erhielten die Jugendweihe.
Am Sonnabend hatten zwei Veranstaltungen im Saal der Telux in Weißwasser stattgefunden. Insgesamt 80 Schüler erhielten die Jugendweihe. FOTO: Arlt Martina
Weißwasser. 80 Kinder treten in der Weißwasseraner Telux feierlich in das Erwachsenenalter ein. Von Martina Arlt

Aus der ganzen Region hatten sich die jungen Leute in der Telux versammelt. Sie kamen aus der Bruno-Bürgel-Oberschule, dem Landau-Gymnasium, der Freien Schule Boxberg, der Brüder-Grimm-Schule für Lernförderung und aus der Oberschule Schleife. Mehr als 300 Gäste wurden zu den Veranstaltungen im Festsaal begrüßt. Anja Mai als Regionalkoordinatorin vom Landkreis Görlitz hatte mit ihrem Team alles im Griff. Denn jedes Jahr zeichnet sich der Sächsische Verband für Jugendarbeit und Jugendweihe für die Feierstunden aus. Unterstützung bekommt Anja Mai in Weißwasser von Andrea Teinze.

Der Bad Muskauer Landtagsabgeordnete Thomas Baum (SPD) übernahm die Festrede. Er erinnerte an den besonderen Moment, wenn die jungen Leute den großen Schritt von der Kindheit zum Erwachsenwerden beschreiten. „Denn künftig werden die Jugendlichen große steile Treppen selbst erklimmen müssen und Verantwortung tragen“, so der Festredner.

Zur Gestaltung der Feierstunde trugen Marc Winkler und Band aus Görlitz sowie die Sweet Hoppers aus Weißwasser bei. Die Rezitationen übernahmen Anna-Lena Grunert und Sina Mai als Mitglieder der Jugendgruppe. Die Dankesworte sprachen die Schüler Carolin Schiffner, Maria Ulbrich, Timon Nagorka, Jennifer Troll und Finja Mühle. „Im Vorfeld der Jugendweihe gibt es jedes Jahr für die jungen Leute Freizeitangebote. Dabei können sie Demokratie erleben oder etwas über die Geschichte erfahren. Vor der Feier gibt es nur eine Stellprobe, dann muss alles sitzen. Auch Lehrer gehören zu den Gästen, die von den Schülern zur Feierstunde eingeladen werden. Insgesamt wird von einem Drittel der Jugendlichen die Jugendweihe gefeiert“, erzählt Anja Mai.