ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:21 Uhr

Weißwasser
Gablenzer Weihnachtsbäcker werkeln in der Küche BS

Die Kinder der Kita Knirpsenland backen eifrig Plätzchen. Unterstützt werden sie vom Küchenteam und Erzieherin Peggy Werner-Wegner.
Die Kinder der Kita Knirpsenland backen eifrig Plätzchen. Unterstützt werden sie vom Küchenteam und Erzieherin Peggy Werner-Wegner. FOTO: Ingolf Tschätsch
Weißwasser. Die Vorschulgruppe der Kita Knirpsenland besucht ihren Essensversorger und probiert sich beim Plätzchenbacken aus. Von Ingolf Tschätsch

In die Küche BS GmbH in der Weißwasseraner Südstraße ist Anfang Dezember für eine Stunde vorweihnachtliche Stimmung eingezogen. An einem Adventsnachmittag gegen 14.30 Uhr fährt dort ein Kleinbus vor, dem sieben Mädchen und Jungen und eine Frau entsteigen.

Es sind die Vorschulkinder der Kita Knirpsenland aus Gablenz, genauer gesagt die Hälfte davon. „Wir kommen heute mit dem zweiten Teil unserer Gruppe zum Plätzchenbacken, nachdem gestern die ersten Kinder schon hier waren“, erzählt Erzieherin Peggy Werner-Wegner. Die Küche BS versorgt seit Jahren die Einrichtung mit Mittagessen. Das Plätzchenbacken der Gablenzer in der Vorweihnachtszeit beim Unternehmen gehört da mittlerweile zur guten Tradition.

Die Steppkes sind schon mächtig aufgeregt. In der Kantine legen sie ihre Sachen ab und binden sich Schürzen um. Auf die Frage, wer denn schon einmal Plätzchen zu Hause mit Mutti und Vati gebacken hat, gehen alle Hände hoch. Das BS-Team mit Mike Ramm, Daniela Staßek, Karin Wagner und Cornelia Winkler ist zur Stelle und hat alles bestens vorbereitet. Doch bevor die große Schüssel mit dem Teig hereingebracht wird und die kleinen Hobby-Bäcker loslegen, begrüßen sie ihre Gastgeber mit einem passenden Lied. Nein, nicht „In der Weihnachtsbäckerei“, was man jetzt vermuten könnte, sondern  „So viel Heimlichkeit in der Weihnachtszeit“ klingt durch den großen Küchenraum.

Doch dann wird Teig geknetet, ausgerollt, mit Mehl bestäubt und mit Formen ausgestochen. Diverse Figuren, manche lustig anzusehen, sammeln sich auf dem Blech: Sterne, Pferde,  Weihnachtsmänner, Hunde und verschiedene weitere. „Wir haben drei Geschmacksrichtungen an Teig auf dem Tisch, nämlich normalen, Schokolade und Spekulatius“, sagt Mike Ramm. Die Gablenzer Kinder June, Laura, Mats, Kimberly, Helena, Jonas und Luise sind mit Feuereifer bei der ziemlich lecker duftenden Sache.

Man sieht es ihnen an, die Sache macht ihnen Spaß. Erzieherin Peggy Werner-Wegner und die Leute von der Küche BS greifen hier und da helfend ein. Das erste Blech ist schon voll, das zweite folgt, dann das dritte. Nach etwa einer Stunde ist Schluss, draußen wartet der Kleinbus. Natürlich bekommt die Gablenzer Kindertagesstätte die süßen Ergebnisse dieses Nachmittags. Plätzchenbacken in der Küche BS:  Für die Kita-Kinder auch im nächsten Jahr wieder ein Muss.