| 19:00 Uhr

Eissport mit 85 Jahren Tradition
Weißwasser feiert 85. Eishockey-Geburtstag

Grafiker Moises Mogollones (l.) hat Einzelhändler Rico Ritter mit historischem Material unterstützt für die Ausgestaltung des Schaufensters.
Grafiker Moises Mogollones (l.) hat Einzelhändler Rico Ritter mit historischem Material unterstützt für die Ausgestaltung des Schaufensters. FOTO: Joachim Rehle
Weißwasser. Eishockey ist in Weißwasser legendär. Vor 85 Jahren fasste die Sportart hier Fuß.

Hoch lebe der Eishockeysport in Weißwasser! An diesem Wochenende wird die legendäre Kufensportart in Hockeytown groß gefeiert. Für Einzelhändler Rico Ritter war es sozusagen eine Ehre, sein Schaufenster an der Muskauer Straße in Weißwasser entsprechend zu gestalten. Grafiker Moises Mogollones hat ihn dabei mit umfangreichem historischen Material unterstützt. Denn der gebürtige Chilene kennt sich bestens aus, was die Geschichte des Eissports in seiner Wahlheimat angeht. Das bewies dieser nicht nur mit einem überdimensionalen Wandbild an der Berliner Straße, sondern vor allem auch mit seiner Ausstellung zum 85. Geburtstag des Eishockeys in Weißwasser. Diese erhielt schon an den verschiedensten Orten viel Anerkennung.

Auch die Spielerfrauen haben sich ins Zeug gelegt und beweisen erneut ihre soziale Ader. Viele Stunden haben die Frauen der Füchse-Spieler und die Frau des Trainers in den vergangenen Tagen dafür in der Küche verbracht. Eine große Unterstützung erhielten sie bei ihrer Charity-Aktion von der Bäckerei Mersiovsky in der Berliner Straße in Weißwasser. Der jahrelange Füchse-Fan Maik Mersiovsky stellte nicht nur seine Backstube zur Verfügung, er sponserte auch jede Menge Teig und sah den Frauen beim Ausstechen und Dekorieren über die Schulter, sodass auch der eine oder andere Back-Tipp dabei heraussprang. Ein riesiger Dank von den Spielerfrauen geht an den Bäcker.

„Es war ein toller Nachmittag, und wir hatten jede Menge Spaß“, so Janna, Nicole, Brenna, Nicole, Lisa und Lisa.

Die Plätzchen werden am Sonntag zum Jubiläums-Heimspiel verkauft. Eine kleine Tüte kostet drei Euro, eine große fünf Euro.

Außerdem wird es auch eine Tombola geben. Ein Los kostet zwei Euro. Unter allen Teilnehmern wird ein Trikot von Roope Ranta (inklusive aller Team-Unterschriften) verlost und weitere Preise sind zu gewinnen Das sind ein signierter Schläger, eine Winterjacke der Füchse, ein Füchse-Trainingsanzug und ein originales Spielertrikot von André Mücke sowie auch einige Trostpreise.

Die Einnahmen  gehen in die Seniorenresidenz „Goldener Herbst“ und den Verein „Stilles Wunder“, der Sachen für Sternkinder näht.

Übrigens: Etwa sechs Wochen nach dem Start der Mitgliederaktion „85 Jahre Eissport“ konnten bislang 55 neue Vereinsmitglieder begrüßt werden. Auch wenn das selbstgesteckte Ziel, eine Verdoppelung der Zahlen auf etwa 800, noch ein gutes Stück entfernt ist, ziehen die Füchse ein positives Fazit. Einen derartigen Zuwachs an Mitgliedern innerhalb kürzester Zeit hat es seit vielen Jahren nicht mehr gegeben, so Füchse-Sprecher Andreas Friebel. Die Aktion wird fortgesetzt, bis Ende 2017 muss weiter keine Aufnahmegebühr bezahlt werden. Es gibt zehn Prozent Rabatt im neuen Füchse-Shop an der Eisarena (für Eishockeyzubehör). Jedes neue Mitglied erhält zudem einen Jubiläums-Autoschal, -Pin und -Aufkleber „Stolzes Mitglied“. Darüber hinaus werden alle neuen Mitglieder auf Homepage und LED-Videowand begrüßt.

Frauen von Füchse-Spielern in Weißwasser haben mit Bäcker Maik Mersiovsky Plätzchen für einen guten Zweck gebacken. Bei den Jubiläumsfeierlichkeiten werden diese Leckereien verkauft.
Frauen von Füchse-Spielern in Weißwasser haben mit Bäcker Maik Mersiovsky Plätzchen für einen guten Zweck gebacken. Bei den Jubiläumsfeierlichkeiten werden diese Leckereien verkauft. FOTO: Joachim Rehle