ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:25 Uhr

Bauarbeiten an der B 156
Bahnbrücke in Weißwasser wird bis Ende Mai gesperrt

Weißwasser. Umfangreiche Sanierungsarbeiten an der Bahnbrücke machen dies nötig. Die Sperrung beginnt am 13. Mai diesen Jahres. Von Christian Köhler

Die Bahnbrücke in Weißwasser wird ab Montag, 13. Mai für mehr als zwei Wochen bis zum 29. Mai gesperrt. Darüber informieren Stadtverwaltung und das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (Lasuv). Hintergrund, so eine Lasuv-Sprecherin, sind umfangreiche Sanierungsmaßnahmen an der Brücke sowie die Erneuerung der Asphaltschicht der Straße. Insgesamt werden Kosten von 33 000 Euro veranschlagt, hieß es.

Für die Umfahrung des Baustellenbereiches im Brückenbereich werden zwei Verkehrsumleitungsstrecken jeweils für Pkw und Fahrzeuge über 7,5 Tonnen eingerichtet. Die innerörtliche Umleitung verläuft über die Muskauer Straße (B156) – Straße des Friedens – Jahnstraße – Berliner Straße bis Bautzener Straße. Die überörtliche Umleitung verläuft über die S 123, B 115 und S 126 (ab Krauschwitz über Weißkeisel nach Weißwasser und in entgegengesetzte Richtung).

Das Vorhaben, eine zweite Brücke für den Fußgängerverkehr zu errichten, ist im Zuge der Haushaltseinsparungen auf Eis gelegt worden. Ferner bleibt zu klären, was im Rahmen der möglichen Elektrifizierung der Bahnlinie Cottbus – Görlitz mit der Brücke geschieht. Die müsste dann nämlich, so Oberbürgermeister Torsten Pötzsch (Klartext), angehoben werden, um die Stromleitungen zu verlegen.