ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:42 Uhr

Weihnachtlich
Weihnachtslächeln und Besuch vom Nikolaus

Ursula Herzig schmückt gemeinsam mit Iris Hahn, Mitarbeiterin der Betreuung, den Weihnachtsbaum beim Kursana Domizil.
Ursula Herzig schmückt gemeinsam mit Iris Hahn, Mitarbeiterin der Betreuung, den Weihnachtsbaum beim Kursana Domizil. FOTO: Kursana Weißwasser
Weißwasser/Bad Muskau. In der Vorweihnachtszeit werden Grundschüler kreativ, der Feuerwehr-Förderverein und der Weihnachtsmann aktiv.

(pm/ni/rw) Menschen – vor allem den Jüngsten, Kranken und Bedürftigen – in der Weihnachtszeit ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, Zeit zu haben, zuzuhören, miteinander zu spielen, zu musizieren, und mit kleinen und größeren Geschenken zu überraschen, dafür steht die Aktion „Weihnachtslächeln“ im Landkreis Görlitz. Sie hat dieser Tage Mitglieder und Helfer vom Verein „Wünsche vom Herzen“ aus Görlitz auch ins Kinder- Jugend- und Familienhaus StattRand gGmbH in Weißwasser geführt. Klar, dass dort der Weihnachtsmann nicht fehlen durfte. Er hatte kleine Geschenke mitgebracht, die er den Kindern überreichen konnte.

Die Tour „Weihnachtslächeln“ gibt es schon seit zwölf Jahren, wurde aber im vorigen Jahr erstmals vom Verein „Wünsche von Herzen“ organisiert. Besucht werden im Dezember hauptsächlich Kinder, die im Landkreis Görlitz die Weihnachtszeit im Kinderheim, in Wohngruppen, in Asyl-Gemeinschaftsunterkünften oder eben auf der Kinderstation des Krankenhauses verbringen müssen, heißt es vom Verein.

Mit der Weihnachtszeit haben sich übrigens die Grundschüler in Bad Muskau ganz kreativ beschäftigt. Ergebnisse dessen, was sie sich für die Weihnachtsbäume ausgedacht haben, konnte man bei der Schlossweihnacht in diesem Jahr sehen. Natürlich durfte zur Weihnacht Rudolf, das Rentier, nicht fehlen. Die Weihnachtsbaumkugeln der Drittklässler sahen neckisch aus.

Dem standen die Mädchen und Jungen der Bad Muskauer Kita Bergpiraten in nichts nach. In der Geschäftsstelle der Volksbank Spree-Neiße eG Bad Muskau haben sie den Weihnachtsbaum geschmückt. Mit selbst gebasteltem Schmuck und Weihnachtsliedern stimmten sie auf die Weihnachtszeit ein und sorgten in der Geschäftsstelle für einen besonderen Moment.

Große Freude herrschte bei den Kindern und Familienangehörigen der Freiwilligen Feuerwehr Weißwasser, als der Nikolaus an ihren Türen klopfte. Er überreichte kleine Geschenke wie Gutscheine für Freizeiteinrichtungen. Die Aktion des Fördervereins der Feuerwehr wurde das erste Mal durchgeführt und kam bei allen gut an, wie der RUNDSCHAU versichert wurde.

Nicht nur der Advent wird im Seniorenheim in Weißwasser mit gemeinsamen Aktionen begangen, auch die Vorbereitungen laufen Hand in Hand. Dazu gehört, dass die Tanne im Eingangsbereich des Kursana Domizils von Bewohnern und Betreuern geschmückt wird. „Dabei helfen die Senioren besonders gern, auch weil sie sich dann häufig an frühere Zeiten erinnern“, sagt Christa Tschöpel, Leiterin Soziale Betreuung in der Einrichtung. Bei den Weihnachtsfeiern gibt es dann natürlich Plätzchen, Stolle und Punsch. Der Weihnachtsmann beschert außerdem alle Bewohner mit einem Geschenk.

Bei der jüngsten Feier sorgte Alleinunterhalter Norbert Herrmann aus Reichenbach für die künstlerische Umrahmung und spielte besinnlich-weihnachtliche Musik. „Dadurch wurde bei allen die Lust am Singen geweckt, sodass viele mit in die bekannten Lieder einstimmten.“ Die Bewohner, die aus gesundheitlichen Gründen nicht an der Feier im Speisesaal teilnehmen konnten, besuchte der Weihnachtsmann in ihren Zimmern.

Im Kinder- Jugend- und Familienhaus StattRand gGmbH in Weißwasser kam am Dienstag der Weihnachtsmann und brachte für die Mädchen und Jungen Geschenke mit.
Im Kinder- Jugend- und Familienhaus StattRand gGmbH in Weißwasser kam am Dienstag der Weihnachtsmann und brachte für die Mädchen und Jungen Geschenke mit. FOTO: Joachim Rehle
Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Weißwasser hat sich etwas Besonderes einfallen lassen für die Kinder der Kameraden. Bei ihnen schaute der Nikolaus vorbei.
Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Weißwasser hat sich etwas Besonderes einfallen lassen für die Kinder der Kameraden. Bei ihnen schaute der Nikolaus vorbei. FOTO: Feuerwehr Weißwasser
So können Weihnachtsbaumkugeln auch aussehen.
So können Weihnachtsbaumkugeln auch aussehen. FOTO: Regina Weiß / LR