| 08:29 Uhr

Balkonwettbewerb
Sieger im diesjährigen Balkonwettbewerb ermittelt

Monika Devantier gewann den Balkonwettbewerb. Helga und Klaus-Dieter Decker wurden Zweitplatzierte, Erna und Siegmund Kubisch Dritte.
Monika Devantier gewann den Balkonwettbewerb. Helga und Klaus-Dieter Decker wurden Zweitplatzierte, Erna und Siegmund Kubisch Dritte. FOTO: Wohnungsbaugesellschaft mbH Weiß / Wohnungsbaugesellschaft mbH Weißwasser
Weißwasser. Mieter mit grünen Daumen von der Wohnungsbaugesellschaft mbH Weißwasser ausgezeichnet.

Die Sieger im Balkonwettbewerb 2017 stehen fest: Die Wohnungsbaugesellschaft mbH Weißwasser (WBG) hat sie kürzlich während einer bunten Veranstaltung ausgezeichnet. Den goldenen Platz erreichte Monika Devantier aus der Hanns-Eisler-Straße in Weißwasser. Die Silbermedaille ging an Helga und Klaus-Dieter Decker in der Diesterwegstraße in Boxberg. Auf Platz 3 kamen Erna und Siegmund Kubisch, ebenfalls aus der Diesterwegstraße in Boxberg, berichtet die WBG.

Vor zwölf Jahren hatte das Unternehmen zum „Tag der Sachsen“ das erste Mal zur Teilnahme an einem Balkonwettbewerb aufgerufen. Und seitdem hat sich dieser Wettbewerb zu einer sehr schönen Tradition entwickelt, betont WBG-Chefin Petra Sczesny. „Jahr für Jahr gibt es erstaunlich schöne, manchmal auch sehr eigenwillige und kreative Varianten zu bestaunen. Unsere Balkongärtner haben auch in diesem Jahr großes Engagement gezeigt“, so die Geschäftsführerin.

Etwa 100 Balkone sind in die Wertung eingegangen. In diesem Jahr hat es kein Neuling geschafft  den Kreis der Erfolgsverwöhnten zu durchbrechen. Die diesjährigen Sieger sind also mehr oder weniger wieder alte Hasen, sagt die Chefin, wobei die Boxberger Mieter bei den Preisträgern diesmal sehr stark vertreten waren.

Im Jahr 2014 war Familie Kubisch aus Boxberg Sieger. Seitdem war sie immer unter den Preisträgern. Auch Familie Decker hatte 2015 noch einen guten dritten Platz erreicht. Und die Siegerin 2017, Monika Devantier, war bereits schon vier Mal unter den Preisträgern. Petra Sczesny sagt dazu: „Sie hat ihren ersten Platz aus dem Vorjahr souverän verteidigt.“

Allen Mietern, die mit der Gestaltung ihrer Balkone zu einem schönen Stadt- und Gemeindebild beitragen, gebühre ein herzliches Dankeschön, so die WBG-Chefin. Sie hofft, dass sich auch im nächsten Jahr wieder zahlreiche Balkongärtner am Wettbewerb beteiligen.