| 02:46 Uhr

WBG-Projekt Teichstraße gefragt

Weißwasser. Im vorigen Jahr hat die Wohnungsbaugesellschaft Weißwasser (WBG) das frühere Behörden-Gebäude in der Teichstraße 18 erworben. Das Haus wird saniert, und es sollen 13 moderne Wohnungen entstehen. Gabriela Nitsche

Die Zahl der Interessenten sei sehr groß, so die WBG-Chefin Petra Sczesny. Mit diesen habe inzwischen eine erste Informationsveranstaltung stattgefunden. Im Herbst plant die WBG, mit der Entkernung zu beginnen. Ab Frühjahr 2018 läuft der Umbau. Nach Abschluss der kompletten Sanierungsarbeiten - auch den Einbau eines Fahrstuhls sieht das kommunale Wohnungsunternehmen vor - sollen die Wohnungen im Herbst kommenden Jahres bezogen werden können, so die Geschäftsführerin.