ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:51 Uhr

Veranstaltungstipps
Was noch los ist zwischen Köbeln und Sagar

Überall in der Region ist es Brauch, am 30. April Hexenfeuer anzuzünden und mit diesen endgültig dem Winter den Garaus zu bereiten. In etlichen Orten steht dieser Brauch zeitlich im Zusammenhang mit dem Aufstellen des Maibaumes.

In Groß Düben trifft man sich am Montag ab 17 Uhr zu beiden Sachen. Am Feuer geht es später gesellig zu. Das erhoffen sich auch die Mulkwitzer. Hier geht’s um 18 Uhr los. Als erstes können die Jüngsten die Feuerwehr erkunden und auch auf dem Spielplatz toben. Um 19 Uhr wird das Feuer angezündet. Auch in Rohne sollen die Flammen lodern am Truckerschuppen. Zuvor ist Treffpunkt am Feuerwehr-Gerätehaus für den Umzug. In Mühlrose gehört eine Fackelwanderung mit dem Musikverein dazu. In Trebendorf gehört ebenso ein Lampionumzug dazu. In Schleife startet der Lampion- und Fackelzug Montag um 19 Uhr an der Schule. Am Dienstag wird dann ab 9 Uhr der Maibaum aufgestellt. Halbendorf verbindet Maibaumstellen, Hexenfeuer mit dem Bändertanz der Kita-Kinder. Treffpunkt ist um 17 Uhr am Strand.

In Sagar wird wie jedes Jahr auf die Wiese am Gerätehaus der Wehr eingeladen. Um 16 Uhr wird hier die Maistange gestellt, und um 19.30 Uhr beginnt der Lampioumzug für die Kinder. Anschließend soll das Hexenfeuer entzündet werden. Mit einem gemütlichen Beisammensein endet der Abend, so die Wehrleitung.

In Bad Muskau-Köbeln soll auch das Hexenfeuer 2018 wieder zu einem Fest für die Familie werden. Auf dem alten Sportplatz wird ab 17 Uhr am Montag eingeladen. Die Muskauer Freizeitunion ist auch diesmal wieder Veranstalter. DJ Henrik ist gebucht, um mit Hits aus den 70er- bis 90er-Jahren zu unterhalten.

DJ Blaulicht ist am Montag zu Gast in Boxberg. Nach dem Fackelumzug durch den Ort ab 18.30 Uhr wird das Hexenfeuer am Dorfgemeinschaftshaus Boxberg entzündet. Spiel und Spaß mit der Feuerwehr, Hüpfburg und anderes mehr sind im Angebot, teilen die Veranstalter mit.

Die Feuerwehr Kringelsdorf vermeldet, dass der Hexenhaufen wächst. Ab 15 Uhr sind Montag allee eingeladen, um gemütlich bei Kaffee und Kuchen zusammenzusitzen. Hüpfburg, Dosenspritzen und anderes mehr werden für die Jüngsten angeboten.

Starke Männer werden Montag ab 15.30 Uhr in Uhyst und 19.45 Uhr in Reichwalde gebraucht. Dort werden vorm Feuer die Maibäume aufgestellt.

(ni/rw)