ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:46 Uhr

Veranstaltung
Was kreucht und fleucht auf unseren Wiesen

Rietschen. In Rietschen finden Vortrag und Exkursion statt.

„Schmetterlinge, Heuschrecke und Käfer – es kreucht und fleucht in Wiesen und Hecken“, so lautet der Titel für einen Vortrag und eine Exkursion, am Sonnabend, 26. Mai, von 14 bis 17 Uhr in der Erlichthofsiedlung in Rietschen. Schmetterlinge und Libellen üben mit ihren filigranen Flügeln und ihrer besonderen Lebensweise eine Faszination aus. Kleiner Fuchs, Kohlweißling und Schwalbenschwanz, diese Falter sind jedem bekannt. Aber wann haben wir sie zuletzt bewusst gesehen? Insektenexperte und Biosphärenreservats-Ranger Mario Trampenau wird über seine eigenen Erfahrungen sprechen und damit ein Stück weit in die heimische Insektenwelt einführen. Gemeinsam mit ihm begeben sich die Teilnehmer auf die Exkursion und erfahren viel Interessantes über die faszinierenden Gaukler der Lüfte und alles was sonst noch kreucht und fleucht in der Natur. Die entdeckten Exemplare werden bestimmt und man lernt, warum diese Lebewesen eine so große Bedeutung haben und wie sich ihr Lebensraum schützen Lässt. Anmeldungen für den Vortrag in der Theaterscheune und zur Exkursion sollten unter 035772 40235 erfolgen.