ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:27 Uhr

Wanderung
Oberlausitzer Wanderer erkunden das Lieblingstal

Krauschwitz. Nach der Fahrt von Krauschwitz nach Dittersbach geht es von dort zu Fuß in das Lieblingstal.

Zu ihrer nächsten Wanderung starten die Oberlausitzer Wanderfreunde Bad Muskau am Sonnabend, 13. Oktober. Treffpunkt ist um 8 Uhr auf dem Parkplatz am „Gasthaus zur Linde“ in Krauschwitz. Von dort aus geht es mit Pkw nach Dittersbach.

Die Wanderung führt ins Lieblingstal, wo alles an den Kunstmäzen und Goetheverehrer Johann Gottlieb von Quandt (1787 - 1859) erinnert. Die Hubertuskapelle präsentiert sich frisch saniert. Über die Teufelsbrücke geht es zur „Schönen Höhe“. Ein Abstecher führt in die Zwergenhöhle. Nach dem Mittagessen in einer Gaststätte geht es zur Elbersdorfer Mühle – immer die Berge der Sächsischen Schweiz im Blick.

Am Steinbruch vorbei ist bald der Schlosspark von Dittersbach erreicht.

Das Quandtsche Anwesen, ein im Privatbesitz befindliches Wasserschloss, wird gerade  restauriert. Ein Besuch der Kirche mit Silbermannorgel sollte nicht verpasst werden, so Bernd Kühnemann von den Wanderfreunden. Ihm zufolge ist die etwa neun Kilometer lange Wanderung von leichtem Niveau.