ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:36 Uhr

Veranstaltungshinweis
Die Waldeisenbahn dampft los

 Die Waldeisenbahn steht wieder unter Dampf. Ostern startet sie in ihre Saison.
Die Waldeisenbahn steht wieder unter Dampf. Ostern startet sie in ihre Saison. FOTO: Waldeisenbahn
Weißwasser . Bevor der Saisonstart erfolgen kann, hat die Landeseisenbahnaufsicht das Sagen. Sie schaut in die Akten und auf die Gleise. Von Regina Weiß

Die Brigadelok 99 3317 und ihre Geschichte kennt fast jeder in Weißwasser. Von 1979 bis 1990 stand sie nämlich als Denkmal vorm damalige Eiscafé in Weißwasser. Technisch überholt dampfte sie danach fleißig mit vielen Fahrgästen durch die Lausitzer Landschaft. Das soll sie möglichst ab Mai auf ihren angestammten Strecken wieder tun, geht es nach Waldeisenbahngeschäftsführer Heiko Lichnok. Dass sie das Dampfen nicht verlernt hat, hat die Brigadelok vor wenigen Tagen unter Beweis gestellt. Heiko Lichnok hat es gleich via Handy im Film festgehalten. Nun ist das ja an sich nichts Ungewöhnliches, denn dafür ist die Lok ja auch vor 101 Jahren gebaut worden. Doch in den letzten zwei Jahren ist das gute Stück auf Herz und Nieren oder besser auf Dampfzylinder und Radlager geprüft worden. Bei der Hauptuntersuchung, die in einer tschechischen Werkstatt absolviert worden ist, wurde sie in alle Einzelteile zerlegt und dann wieder zusammengebaut. Eine sechsstellige Summe kostet das die Kleinbahn, damit die Lok auch in den nächsten Jahren die Waggons mit vielen Gästen ziehen darf.

Im vergangenen Jahr waren es rund 47 000 Gäste. Damit waren die Waldeisenbahner zufrieden. Auch in diesem Jahr ist die Kleinbahn gefragt. Im Büro bimmeln die Telefone. Vor allem bei den Tonbahnfahrten läuft es gut. Im September gibt es deshalb auch ein Tonbahnwochenende.

Zwei Hochzeiten sind ebenfalls angemeldet. Die erste wird bereits am 26. April in der Außenstelle des Standesamtes Weißwasser stattfinden.

Froh sind die Waldeisenbahner, dass sie eine engagierte Frau für ihren Imbiss am Bahnhof Teichstraße gefunden haben. Seit Tagen läuft dort die Einarbeitung und Vorbereitung für den Saisonstart.

Von Karfreitag bis Ostermontag sind erstmals in der Fahrsaison 2019 planmäßige Personenzüge mit historischen Dampfloks von Weißwasser aus in die Landschaftsparks von Kromlau und Bad Muskau unterwegs. Der Museumsbahnhof „Anlage Mitte“ in der Teichstraße wird seine Pforten an allen vier Fahrtagen geöffnet haben. Hier lädt eine Ausstellung von etwa 20 historischen Lokomotiven, zahlreichen Wagen und Schautafeln mit Bildern aus der über 100-jährigen Geschichte der Waldeisenbahn zum Verweilen ein.

Doch bevor die Waldeisenbahner grünes Licht bekommen, läuft Mittwoch die Betriebsprüfung. Vier Mitarbeiter von der Landeseisenbahnaufsicht schauen sich nicht nur Fuhrpark und Strecken an, sondern kontrollieren auch die Unterlagen.

www.waldeisenbahn.de

 Die Waldeisenbahn steht wieder unter Dampf. Ostern startet sie in ihre Saison.
Die Waldeisenbahn steht wieder unter Dampf. Ostern startet sie in ihre Saison. FOTO: Waldeisenbahn