ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:58 Uhr

Wählervereinigungen bilden starke Kreistagsfraktion

Stefan Hornig.
Stefan Hornig. FOTO: FW
Löbau. Die Kreistagsfraktion Freie Wähler hat sich konstituiert. Die im Ergebnis der Kreistagswahl vom 25. Mai gewählten zwölf Vertreter des Wahlvorschlags Freie Wähler Kreisverband Görlitz haben die Gründung der Fraktion Freie Wähler beschlossen. pm/rw/dpr

Durch den Beitritt der beiden Vertreter der Wählergemeinschaft Kinder, Jugend und Familie (KJiK) sowie der beiden Kreisräte der Vereine "Bürger für Görlitz" und "Zittau kann mehr" gehören damit 16 Mitglieder zur Fraktion, heißt es in einer Pressemitteilung. Damit ist die Fraktion Freie Wähler nach derzeitigem Stand zweitstärkste Kraft im Kreistag Görlitz, so wie auch schon in der vorhergegangenen Wahlperiode von 2008 bis 2014.

Zum Vorsitzenden der Fraktion wurde Stefan Hornig, Bürgermeister der Gemeinde Oppach, wiedergewählt. Erster Stellvertreter des Fraktionsvorsitzenden ist Torsten Pötzsch, Oberbürgermeister der Stadt Weißwasser. Als zweiter Stellvertreter wurde Michael Wieler, Bürgermeister der Stadt Görlitz, gewählt.

Laut Information von Oberbürgermeister Torsten Pötzsch wird dieser von seiner Fraktion für den Posten als stellvertretender Landrat vorgeschlagen. Die Wahl dazu findet am 3. September statt, wenn sich in Görlitz der neue Kreistag erstmals zusammenfindet.

Weitere Informationen unter: www.fw-kreistag-goerlitz.de