ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:33 Uhr

Veranstaltungshinweis
Vorträge und Theaterstück rund um die Selbsthilfe

Görlitz. Die KISS Landkreis Görlitz beteiligt sich an der Aktionswoche Selbsthilfe.

Bis zum 26. Mai findet auf Initiative des Paritätischen Gesamtverbandes erstmals eine bundesweite Aktionswoche Selbsthilfe statt. Unter dem Motto „Wir hilft“ wird es viele Veranstaltungen rund um das Thema Selbsthilfe geben. Auch die KISS (Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe und Selbsthilfeinteressierte des Landkreis Görlitz) aus Weißwasser wird sich am Freitag, 24. Mai, an der Aktionswoche beteiligen. Im Bürgerhaus Niesky heißt es ab 11 Uhr „Selbsthilfe in drei Akten“.

„Wir beteiligen uns sehr gern an der Aktionswoche Selbsthilfe. Wir wollen auch im Landkreis Görlitz zeigen, wie wichtig es ist, sich gegenseitig zu stützen und zu organisieren“, erklärt Ina Müller, Leiterin der KISS Landkreis Görlitz. Müller weiter: „Wie vielfältig die Selbsthilfe ist und dass es sich lohnt, die eigenen Probleme selbst in die Hand zu nehmen, werden wir während der Aktionswoche zeigen.“

Die Gäste erwarte in Niesky ein abwechslungsreiches Programm aus Vorträgen, Austausch und kreativer Unterhaltung. Von Kunsttherapie, über einen Brunch bis hin zu einer Theateraufführung wird vieles geboten. Ab 11 Uhr begrüßen sie die Mitarbeiter der KISS. Der Eintritt ist kostenfrei.

Für Bürger im gesamten Landkreis Görlitz, die Hilfe in der Selbsthilfe suchen, ist die Selbsthilfekontaktstelle das ganze Jahr über die zentrale Anlaufstelle. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der KISS informieren, beraten, vermitteln und unterstützen bei Fragen rund um das Thema Selbsthilfe. Dafür genügt ein Anruf unter der 03576 218266, eine E-Mail an info@soziales-netzwerk-lausitz.de oder ein Blick auf die Homepage www.kiss-netzwerk-lausitz.de.