ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:16 Uhr

Vor der Polizei über die Grenze nach Bad Muskau geflüchtet

FOTO: Dan Kollmann (68321594)
Bad Muskau. Weil sich ein Autofahrer im polnischen Leknica am Mittwochnachmittag nicht von der Polizei anhalten lassen wollte, ist er über die Grenze nach Bad Muskau geflüchtet. Wie die Polizei mitteilt, gelang es der Bundespolizei nicht sofort, ihn zu stoppen. pm/ckx

Auch der Kontrolle am Grenzübergang entzog sich der Fahrer und flüchtete mit hoher Geschwindigkeit über den Gehweg auf die Görlitzer Straße in Richtung Krauschwitz. Schließlich blieb der Wagen mit einem Reifenschaden liegen. Der Fahrer flüchtete zu Fuß. Von ihm fehlt bisher jede Spur. Die Polizei konnte lediglich das Auto sicherstellen.

Die weiteren Ermittlungen werden in enger Abstimmung mit der polnischen Polizei geführt.