ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:38 Uhr

Veranstaltung
Von Farbe und Form inspiriert

Weißwasser. Neue Ausstellung ist in der Kleinen Galerie zu sehen.

Die Kleine Galerie der Volkshochschule (VHS) Weißwasser lädt zur Ausstellungseröffnung unter dem Titel „Dinge die man sieht oder spürt …“ ein. Angelika Heinze zeigt Malerei in Mischtechnik, Grafik und Holzschnitte. Die ehemalige Lehrerin an der VHS und Künstlerin aus Olbersdorf im Zittauer Gebirge mag Tiefgründiges in der Bildaussage, was unterschiedlichste Deutungen und bei jedem Betrachten auch neue Entdeckungen zulässt. Deshalb arbeitet sie oft ungegenständlich und lässt sich gern von Farbe, Form und Strukturen inspirieren. In vielen ihrer Bilder bringt sie Farbschicht um Farbschicht auf die Leinwand, um auf diese Weise leise Farbflächen-Bilder zu schaffen.

Zur Vernissage wird am Sonntag, dem 27. Mai, 16 Uhr, in die Kleine Galerie Weißwasser, Jahnstraße 50 einladen. Einführende Worte für Angelika Heinze hält Marina Werner.

Die Ausstellung ist Montag von 9 bis 12 Uhr, Dienstag und Donnerstag  von 9 bis 18 Uhr, Mittwoch von 9 bis 16 Uhr sowie Freitag von 9 bis 13 Uhr sowie nach Vereinbarung zu sehen.

(pm/rw)