ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 10:30 Uhr

Volleyball Heimauftritt mit dem Sieg versüßt

Weißwasser.. Sonntag fand in Weißwasser die Endrunde um die Ostsachsenmeisterschaft im Volleyball der weiblichen D-Jugend (Jahrgang 1992 und jünger) statt. Dafür hatten sich über die jeweiligen Kreismeisterschaften die besten drei Mannschaften qualifiziert. (rs)

Dies waren SV Crostau, MSV Bautzen und die gastgebende TSG Kraftwerk Boxberg/Weißwasser. Jeder spielte gegen jeden über zwei Gewinnsätze.
Das TSG-Team von Trainerin Gabi Wiedemann wurde seiner Favoritenrolle gerecht. Beide Spiele gewannen die TSG-Volleyballerinnen klar mit 2:0-Sätzen. Gegen den SV Crostau hieß es 25:13 und 25:8, Bautzen wurde 25:9 und 25:13 besiegt. Mit dem Gewinn des Ostsachsenmeistertitels haben sich die D-Jugend Mädchen der TSG für die Landesmeisterschaft qualifiziert. Nach den Goldmedaillen der A-, B- und C-Jugend ist dies bereits der 4. Ostsachsenmeistertitel der Saison für die Volleyballerinnen der TSG Kraftwerk Boxberg/Weißwasser.
Gold: TSG Kraftwerk Boxberg/Weißwasser; Silber: SV Crostau; Bronze: MSV Bautzen.