| 02:47 Uhr

Volkschor "Eintracht" präsentierte ein tolles Frühlingskonzert

Der gemischter Volkschor "Eintracht" Bad Muskau unter Leitung von Björn Sobota hat am Sonntagnachmittag in der Krauchwitzer "Linde" ein Frühlingskonzert gegeben.
Der gemischter Volkschor "Eintracht" Bad Muskau unter Leitung von Björn Sobota hat am Sonntagnachmittag in der Krauchwitzer "Linde" ein Frühlingskonzert gegeben. FOTO: Martina Arlt/mat1
Krauschwitz. Sehr schwungvoll hat sich der Gemischte Volkschor "Eintracht" Bad Muskau im schwarz/roten Outfit am Sonntagnachmittag im Krauschwitzer Gasthaus "Zur Linde" beim großen Frühlingskonzert präsentiert. Seit elf Jahren leitet der Kirchenmusiker aus Schleife, Björn Sobota, diesen Chor. Martina Arlt/mat1

Für 90 Minuten lange Konzert hatten die die Musikfreunde extra ein Programm passend zum Frühling zusammen gestellt. Sogar ein Seemannslied wurde eingeübt, sodass "Bad Muskauer Matrosen" einen Shanty präsentieren konnten.

Einige Lieder wurden von Franz Jurk am Klavier begleitet. Auch ein Gedicht über den Monat April kam zu Gehör.

"Jeder kann singen und so möchten wir gemeinsam anstimmen", rief Björn Sobota dann sogar das Publikum zum Mitmachen auf. "Wir bieten vier Titel an, zum Beispiel O, du lieber Augustin oder Suse, liebe Suse, was raschelt im Stroh."

Der Chorleiter begeisterte das Publikum mit seinem professionellen Gesang und verabschiedete sich bei den Gästen musikalisch am Sonntag mit dem Titel "Tulpen aus Amsterdam".

Der Volkschor "Eintracht" Bad Muskau zählt 32 Mitglieder.

Bereits am 1. Mai 2016 lädt der Chor zu einem musikalischen Nachmittag "Volkslied trifft Blech" zur Schlosstreppe in Bad Muskau ein.

Außerdem wird er musikalisch die Ausstellung am 13. April 2016 im Sorbischen Kulturzentrum in Schleife eröffnen.