Liebevoll umsorgt Mitarbeiterin Steffanie Kaschkow die Neugeborenen im Schafstall der Prohav Halbendorf in Rohne. Jetzt nämlich werden die Lämmer geboren, die zu Ostern mit etwa 45 Kilogramm als Osterlämmer geschlachtet werden. „In dem Rohner Schafstall sind 600 Muttertiere untergebracht, etwa 30 Prozent davon bringen jetzt ihren Nachwuchs zur Welt. Die Nachfrage nach Schaffleisch ist besonders durch die vielen  Einwanderer gestiegen“, berichtet Schäfermeister René Neumann. Ein großer Teil vom Schaffleisch wird in der Region verarbeitet. Zudem ist in Rohne der Wolf kein Thema mehr. „Seitdem Herdenschutzhunde die Schafe bewachen, kann ich ruhig schlafen“, sagt Stefanie Kaschkow.

Foto: Joachim Rehle