ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:47 Uhr

Krauschwitz
Viel Andrang beim Tag der offenen Tür

Ortswehrleiter Marcel Berno (2.v.r.) und der Gemeinde-Jugendfeuerwehrwart Tobias Pusch (r.) präsentieren die alte Handdruckspritze.
Ortswehrleiter Marcel Berno (2.v.r.) und der Gemeinde-Jugendfeuerwehrwart Tobias Pusch (r.) präsentieren die alte Handdruckspritze. FOTO: Arlt Martina
Krauschwitz-Ost. Die Feuerwehr Krauschwitz-Ost denkt für mehr Schlagkraft an einen Zusammenschluss mit den Kameraden aus West. Von Martina Arlt

Feuerwehrtechnik begeistert immer wieder Groß und Klein. Das zeigte auch am Samstag der Tag der offenen Tür bei der Freiwilligen Feuerwehr Krauschwitz-Ost mit mehr als 200 Besuchern. Ortswehrleiter Marcel Berno (32) war mit „seinen Jungs“ gerüstet. Zu den Gastwehren gehörten die Kameraden aus Bad Muskau und Krauschwitz-West.

Auf dem Gelände stand Feuerwehrtechnik zum Anfassen, das Tanklöschfahrzeug „Wald“ (Baujahr 1995) und das Tragkraftspritzenfahrzeug „Wasser“ aus dem Jahr 2014. Sebastian Otto als Ortswehrleiter von Krauschwitz-West übernahm die Rundfahrten. Die grüne Handdruckspritze aus dem Jahr 1885 zog viele Blicke auf sich. Eine Restaurierung für diese Rarität ist geplant.

Ortswehrleiter Marcel Berno und der stellvertretende Kreisbrandmeister Gerd Preußing eröffneten den jährlichen Tag der offenen Tür. Zur Umrahmung des Nachmittags präsentierten Anja Noatsch mit den Kindern der Kita „Sonnenstrahl“ ein unterhaltsames Programm. Die Familienhundeausbildung Reif aus Bad Muskau begeisterte das Publikum mit ihren Vorführungen. Fast 30 Hunde zeigten dabei, was sie können.

„Unser Bestreben ist es, dass wir mit der Feuerwehr Krauschwitz-West zusammengehen. Wir haben ein sehr gutes Verhältnis. Mit einem neuen Gerätehaus könnten wir beide Feuerwehren zusammenlegen. Man wäre sozusagen schlagkräftiger und die Kosten könnte man reduzieren“, so Marcel Berno, der selbst seit 22 Jahren mit der Feuerwehr verbunden ist. Wenn der Pieper ertönt, dann gibt es kein Zögern.

Die Feuerwehr Krauschwitz-Ost zählt 22 aktive Mitglieder sowie acht der Alters- und Ehrenabteilung. Gemeinde-Jugendfeuerwehrwart Tobias Pusch betreut 13 Mitglieder der Jugendfeuerwehr, die aus der gesamten Gemeinde kommen. „Die Kameraden von Ost haben eine Tageseinsatzgruppe. Dafür möchten wir uns bei dieser Gelegenheit bei der Firma Kreisel und der Keulahütte bedanken“, so Marcel Berno, der seit Januar 2017 die Funktion des Ortswehrleiters von Krauschwitz-Ost bekleidet.