| 18:59 Uhr

Weiterbildung
VHS bietet Kurs „Digitale Fotografie“ an

Weißwasser. Weil die Nachfrage beim ersten Kurs so groß war, legt die Volkshochschule Dreiländereck (VHS) in Weißwasser noch einmal nach. Am Samstag, 21. April, startet ein weiterer Kurs „Digitale Fotografie“ für Einsteiger. Moderne Kameras verfügen über eine Vielzahl von Einstellungsmöglichkeiten, die den Einsteiger in die Digitalfotografie, anders als von den Kameraherstellern versprochen, oft mehr verwirren, als das Fotografieren zum Kinderspiel zu machen. Die Menüs sind voll von technischen Begriffen, deren Bedeutungen dem Hobbyfotografen oft unklar bleiben, berichtet Karola Petrick von der VHS. Was es mit Blende, Verschlusszeit, Blitzsynchronzeit, Belichtungskorrektur, Tiefenschärfe, Brennweite und so weiter auf sich hat und wie der gezielte und richtige Einsatz der Einstellmöglichkeiten zu besseren Fotoergebnissen führt, wird im Seminar vom Fotografen Andrè Schulze erklärt. In den angebotenen Folgeseminaren der „Kleinen Fotoakademie“ geht es um verschiedene Thematiken.

Mitzubringen sind die eigene Kamera und Schreibzeug, bitten die Veranstalter. Beginn ist an diesem Samstag um 14 Uhr. Der Kurs dauert bis 18 Uhr. Treffpunkt ist die VHS an der Jahnstraße 50 in Weißwasser. Anmeldungen sind telefonsich 03576 27830 oder auf der Internetseite www.vhs-dle.de möglich.