ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:11 Uhr

Vergabe-Streit in Weißwasser geht in die nächste Runde

Weißwasser. Während des Bau- und Wirtschaftsausschusses am Dienstag ist der Streit um die freien Auftragsvergaben zwischen Stadträten und der Stadtverwaltung in eine nächste Runde gegangen. ckx

Stein des Anstoßes war eine E-Mail, die nach der Stadtratssitzung im Oktober, in der sich Baureferatsleiter Thomas Böse ausführlich äußerte, im November an die Verwaltung ging. Darin, so Thomas Böse, "werden mir von Räten Dinge in den Mund gelegt, die ich im Stadtrat gar nicht gesagt habe". Das sei aus der Aufzeichnung des Sitzungsprotokolls ersichtlich. Er und Oberbürgermeister Torsten Pötzsch (Klartext) wünschen sich eine faire und sachliche Diskussion und forderten von den betreffenden Stadträten, endlich den Fall zu nennen, bei denen es ihrer Meinung nach "Mauscheleien" gab.